Artikel 13 bedroht das freie Internet, wie wir es kennen!

Noch ist es nicht zu spät. Es ist wichtig jetzt zu handeln!

Petition gegen Artikel 13 Gegen Artikel 13 auf die Straße gehen (spiegel.de) Mehr Informationen zu Artikel 13 (Video)

Dieser Spruch als Bild

Achtung..das ist eine Gruselgeschichte.. wenn du keine nerven für sowas hast dann bitte nicht lesen!
Achtung..das ist eine Gruselgeschichte.. wenn du keine nerven für sowas hast dann bitte nicht lesen!ich habe diese geschichte i-wann mal von einer freundin gehört.(das ist reine erfindung!!!)   Es gab einmal einen Mann dessen Hände wegen einer K...
Spruchbild größer anzeigen
A N Z E I G E N


Unglaublich was hier verkauft wird!!


Lest euch die Kommentare dazu durch!

Achtung..das ist eine Gruselgeschichte.. wenn du keine nerven für sowas hast dann bitte nicht lesen!ich habe diese geschichte i-wann mal von einer freundin gehört.(das ist reine erfindung!!!) Es gab einmal einen Mann dessen Hände wegen einer Krankheit sich rot verfärbten und abgesägt werden mussten.seine Hände bewahrte man auf,aus welchen gründen auch immer.nach ein paar jahren starb er.er besaß ein Haus wo er mit seiner familie,mutter,sohn und oma,lebte. eines tages musste die mutter zur arbeit und ließ ihren sohn mit der oma zu hause.während die mutter arbeitete saß der kleine junge am klavier zu hause und wollte "spielen",wie es halt die kleinen Kinder gerne tun.er war sehr in das spielen versunken und bemerkte nicht dass etwas nicht stimmte.plötzlich schlug der klavier-tasten-deckel zu und zermalmte die hände des kleinen jungen.auf dem deckel lagen die roten hände von seinem Vater.der junge erschrack und wollte schreien.doch zu spät.nach wenigen sekunden rührte er sich nicht. er lag am boden zerstückelt und zerfetzt. seine oma kam um nachzuschauen was den passiert sei.und tappte in die falle.die roten hände taten das gleiche mit ihr. sie zerstückelten die beiden und warfen je ein stück von ihrem körper in jedes zimmer des hauses.als die mutter nach hause kam bekam sie den größten schock ihres lebens.sie rief die polizei und dachte i-ein verrückter hätte es getan.doch im haus waren nur die fingerabdrücke ihres mannes.sofort dachte sie an die roten hände.ohne noch einen gedanken zu verlieren nahm sie die hände aus dem kästchen und warf sie in den kamin. sie verbrannten sogleich und bewegten noch etwas sich im feuer. der Fall wurde nie aufgeklärt und wird es auch wohl nie.Heute -nach 5 jahren-lebt die Frau mit ihrer neuen familie,sie hat einen mann gefunden und hat nun 2 töchter.und sie denkt nicht mehr a die roten,toten hände ihres mannes.
lg: Yuri

Teile jetzt diesen Spruch:
  • Teile diesen Spruch auf Facebook!
  • Tweete diesen Spruch!
  • Teile diesen Spruch auf Google Plus!
  • Teile diesen Spruch auf Tumblr!
  • Teile diesen Spruch auf Reddit
  • Teile diesen Spruch auf LinkedIn!
  • Versende diesen Spruch per E-Mail!
  • TeilenSpruchbildNächster Spruch
Dieser Inhalt wurde von einem Nutzer über das Formular "Spruch erstellen" erstelltund stellt nicht die Meinung des Seitenbetreibers dar.

Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Erstelle deinen Spruch!! | Spruch melden

Unsere beliebtesten Sprüche im Video!

Es war einmal ein Junge… Er war hübsch & war der totale Mädchenschwarm,
Es war einmal ein Junge… Er war hübsch & war der totale Mädchenschwarm, er war also beliebt. Aber seine Mutter hatte nur ein Auge & war die Putzfrau von seiner Schule. Niemand wusste es. Eines Tages wollte die Mutter die Noten von ihrem Sohn wisse...
Es war einmal ein Junge… Er war hübsch & war der totale Mädchenschwarm,
Es war einmal ein Junge… Er war hübsch & war der totale Mädchenschwarm, er war also beliebt. Aber seine Mutter hatte nur ein Auge & war die Putzfrau von seiner Schule. Niemand wusste es. Eines Tages wollte die Mutter die Noten von ihrem Sohn wisse...
Es war einmal ein Junge… Er war hübsch & war der totale Mädchenschwarm,
Es war einmal ein Junge… Er war hübsch & war der totale Mädchenschwarm, er war also beliebt. Aber seine Mutter hatte nur ein Auge & war die Putzfrau von seiner Schule. Niemand wusste es. Eines Tages wollte die Mutter die Noten von ihrem Sohn wisse...
Es war einmal ein Junge? Er war hübsch & war der totale Mädchenschwarm,
Es war einmal ein Junge? Er war hübsch & war der totale Mädchenschwarm, er war also beliebt. Aber seine Mutter hatte nur ein Auge & war die Putzfrau von seiner Schule. Niemand wusste es. Eines Tages wollte die Mutter die Noten von ihrem Sohn wisse...

Dieser Spruch als Bild!





Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!