Ein Redner hielt einen Vortrag über die Macht der Worte
und welch großen Einfluss diese auf unser seelisches und körperliches Befinden haben.

Einer der Zuhörer sagte:
Worte haben keine Macht über mich. Das sind nur Buchstaben.
Nur weil ich mir sage, dass es mir gut geht, ändert das nichts an meinen Gefühlen.

Der Redner rief dem Zuhörer zu:
Halte deinen Mund, du blöder Hund. Du hast keine Ahnung.

Der Zuhörer geriet außer sich, sein Gesicht lief rot an.

Der Redner hob seine Hand und sagte:
Entschuldigen Sie. Ich wollte Sie nicht beleidigen. Tut mir sehr leid.

Der Zuhörer beruhigte sich wieder und der Redner sagte:
Das war meine Antwort auf Ihren Einwand, dass Worte keine Macht haben. Ein paar Worte von mir machten Sie ärgerlich und ein paar beruhigende Worte beruhigten Sie.

Verstehen Sie nun die Macht der Worte?

Teile jetzt diesen Spruch:
  • Teile diesen Spruch auf Facebook!
  • Teile diesen Spruch auf Whatsapp!
  • Teile diesen Spruch auf Pinterest!
  • Tweete diesen Spruch!
  • Teile diesen Spruch auf Tumblr!
  • Teile diesen Spruch auf Reddit
  • Teile diesen Spruch auf LinkedIn!
  • Versende diesen Spruch per E-Mail!
  • TeilenSpruchbildNächster Spruch
Dieser Inhalt wurde von einem Nutzer über das Formular "Spruch erstellen" erstelltund stellt nicht die Meinung des Seitenbetreibers dar. Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.. Spruch melden

Unsere beliebtesten Sprüche im Video!

Dieser Spruch als Bild!





Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktion, Analysen und Anzeigen. Zudem werden personalisierte Anzeigen eingesetzt. Mehr Information
OK